Damit wir Ihnen diese Website zur Verfügung stellen können verarbeiten wir Daten. Weitere Informationen sowie Möglichkeiten des Widerrufs finden Sie unter folgendem Link: Datenschutz

sehenundmachen

About sehenundmachen

This author has not yet filled in any details.
So far sehenundmachen has created 36 blog entries.

Thieme – neues Fachbuch für Pflegende I care

Schauen Sie mal rein, Kap. 38 „Ernährungsmanagement“ stammt aus meiner Feder!
I care ist eine neue Produktfamilie aus 3 Bänden für die Pflegeausbildung (Pflege, Anatomie/Physiologie, Krankheitslehre). I care Pflege orientiert sich in Struktur und Inhalt am Alltag von Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege incl. kostenloser I care Wissen to go App.
ISBN 978-3-13-165651-3

20. April 2015|

Einladung zu unserem Frühstücks-Symposium am 26.03.2015 im Hotel Vier Jahreszeiten/München

für alle aus der Pharma- und Lebensmittelbranche, die an einem lebensmittelrechtlichen und ernährungswissenschaftlichen update interessiert sind (Einladung 26-03-2015).

18. Februar 2015|

Veröffentlichung der VO (EU) 1135/2014 bzgl. Folsäure für Frauen im gebärfähigen Alter (28.10.2014)

Zur Folsäure kann nun folgende gesundheitsbezogene Angabe auf Nahrungsergänzungsmitteln gemacht werden: Die ergänzende Aufnahme von Folsäure erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel ist bei Schwangeren ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus.
Die Angabe darf nur für Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden, die mindestens 400 μg Folsäure je Tagesdosis enthalten. Die Verbraucher sind […]

28. Oktober 2014|

Aktuelle Publikation zum Thema Nahrungsergänzungsmittel

Im August 2014 ist ein Beitrag von mir zum Thema Nahrungsergänzungsmittel erschienen. Sie können ihn hier ansehen (NEM-2014) und lesen, in welchen Situationen aus meiner Sicht eine Supplementierung sinnvoll ist (Ärztliches Journal Reise & Medizin 08/2014).

26. August 2014|

4 Gesundheitsbezogene Angaben abgelehnt

Mitte Juli 2014 hat die EFSA zu 4 Stoffen gesundheitsbezogene Angaben (Art. 13.5 Health Claims Verordnung) abgelehnt. Es handelt sich um den Zusammenhang zwischen Lutein/Zeaxanthin und der Sehleistung, zu einer Aminosäuremischung, zu einer galactooligosaccharidhaltigen Substanz und zu einem wässrigen Extrakt von weißen Bohnen bzgl. der Gewichtsreduktion.

22. Juli 2014|

Gesundheitsbezogene Angaben abgelehnt

Mit der Verordnung EU 155/2014 vom 19.02.2014 wurden weitere gesundheitsbezogene Angaben abgelehnt. Es handelt sich unter anderem um Angaben zu Krillöl und der Gelenkfunktion, Extrakt aus vitis vinifera und venöser Blutzirkulation in den Beinen bzw. bei geschwollenen Beinen und zur Entwässerung.

21. Februar 2014|

Neue Health claims der EFSA

Mitte Januar 2014 hat die EFSA für Kinder unter 3 Jahren gesundheitsbezogene Angaben für Jod, Eisen und Vitamin C autorisiert. Desweiteren erlaubt die EFSA die Verwendung eines Claims bzgl. Fructooligosaccaride (FOS) aus Inulin und einer Abnahme der postprandialen glykämischen Antwort für Erwachsene. Mehr auf der Homepage der EFSA unter www.efsa.europa.eu.

4. Februar 2014|

Gutachten – eine Kombination aus (Ge-)Wissen

Auf dem Sachverständigentag für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der IHK ging es am 30.11.2013 neben der Novellierung des JVEG auch um die Pflichten der Sachverständigen. Sie können sicher sein, dass Sachverständige bei ihren Gutachten Wissen mit Gewissen vereinen und eine Kultur der Verantwortung gelebt wird. Auch im Bereich von Stellungnahmen im Bereich der Abgrenzung […]

2. Dezember 2013|

Neue Art. 14 Health Claims

Ende Juli 2013 hat die EFSA weitere Art. 14 Claims genehmigt:

  • zum Zusammenhang zwischen der mütterlichen Folsäureaufnahme und dem reduzierten Risiko eines Neuralrohrdefektes und sogenannte Kinderclaims zum Zusammenhang
  • zwischen Magnesium und Knochengesundheit
  • Eisen und Gehirn sowie
  • Vitamin A und dem Immunsystem.
29. Juli 2013|

Jahrestagung Diätverband 2013

Auf der Jahrestagung des Diätverbandes ging es am 28.06.2013 um spezielle diätetische Lebensmittel: Trink- und Sondennahrung sowie ergänzende bilanzierte Diäten. Renommierte Referenten sprachen über den bedeutenden Einfluss der Trink- und Sondennahrung zur Behandlung bzw. Prophylaxe der Mangelernährung, belegt anhand medizinischer und ökonomischer Fakten.

Bei den ergänzenden bilanzierten Diäten wird in Zukunft statt der Pflichtkennzeichnung “zur […]

2. Juli 2013|